Sicht- und Arbeitsweisen

Heilsame Umgebung

Die Gesundheit eines Menschen hängt direkt mit seiner „Um-welt“ zusammen:

  • dem Umgang mit dem eigenen Körper und der Wohnsituation,
  • mit Beziehungen und Emotionen,
  • mit den Gedanken, dem Selbstbild, den Ideen über sich sowie
  • der Fähigkeit, präsent sein zu können.

In unserer Arbeit bieten Ihnen unsere Unterstützung an, eine möglichst heilsame „Um-welt“ für sich zu schaffen. Diese heilsame Umgebung kann es leichter ermöglichen, den eigenen Weg zu einem gesunden, sinnhaften Leben zu finden.

Die häusliche Umgebung

Im Haushalt liegt dabei die Aufmerksamkeit auf Aktivitäten wie: Einkaufen, Zubereitung von Mahlzeiten, Aufräumen, Putzen, Wäsche waschen, Veränderungen in der Wohnung durchführen, Dinge ordnen, die finanzielle Situation besprechen, körperliche Übungen und Aktivitäten unterstützen, Freizeitgestaltung.

Die Beziehungen

In einem Betreuungsprojekt werden Ihnen 1 bis 3 Begleiter*innen zur Seite gestellt, die je nach Leistungsstufe ein- bis drei Mal pro Woche für 2 bis 3 Stunden in die Wohnung kommen oder für gemeinsame Unternehmungen (Erledigungen, Freizeitaktivitäten,…) zur Verfügung stehen. Durch die Kontinuität der Kontakte entstehen langsam und und mit Geduld tragfähige Beziehungen.

Die Struktur des Alltags

Durch die Herausforderungen mit schweren, psychischen Problemen zurecht zu kommen, ist oft ein Lebens- oder Tagesrhythmus verlorengegangen. Persönliche Rhythmen geben Struktur und Sicherheit. Wir unterstützen das Wiederfinden von als heilsam erlebten Strukturen, die ein ausgewogenes Maß von Entspannung und Aktivität bieten, zu Wohlbefinden führen und Genesung erleichtern.